Auch zu beachten: Windparks auf dem Meer haben auch Windschatten-Effekte

Auf dem Land ist es klar: Windräder sollten möglichst freien Zugang zum Wind haben, also keine Berge, Bäume oder andere Windkraftanlagen sollten ihre Leistung beeinträchtigen. Aber auch Windkraftanlagen auf dem Meer (Offshore-Anlagen) können sich gegenseitig den Wind abnehmen und Leistungseinbußen von bis zu 33% hierdurch haben.

Selbstgemachte Flaute: Offshore-Windparks klauen sich gegenseitig Wind – WiWo Green.

Schreibe einen Kommentar