Die dünnsten Solarzellen der Welt entwickelt: nur noch 1 Lage Atome

Die Anwendungsbereiche wären wohl unbegrenzt – Solarzellen, die so dünn sind, dass Sie praktisch überall störungsfrei aufgetragen werden können. Zum Beispiel auf Fensterscheiben, denn sie lassen 95% des Lichtes durch. Zusätzlich würde aber noch Strom gewonnen werden.

Sonnenseite – Franz Alt – Artikel zu Erneuerbaren Energien, Solarzellen, Biomasse, Windenergie, Erdwärme, Wasserstoff, Klima.

Schreibe einen Kommentar