Die Konditionen der grünen Banken wie GLS, Triodos, Ethikbank oder Umweltbank

 

Der Ecoreporter hat eine aktuelle Übersicht über die Konditionen der nachhaltigen Banken angefertigt. Nachhaltige Banken verwenden das Geld der Anleger nicht für Kredite an sämtliche Unternehmen und Staaten sondern legen, meist strenge, Kriterien für die Vergabe an. Damit sollen sozial-ökologisch sinnvolle Unternehmen und Staaten gefördert werden, Rüstungskonzerne, Umweltverschmutzer oder Kinderarbeitsfirmen werden vom Geldfluss abgeschnitten.

 

gruene-banken

Grüne Banken verzeichnen starken Zuwachs. Allerdings bieten auch sie nur niedrige Zinsen.

 

Die wichtigsten nachhaltigen Banken in Deutschland sin die Ethikbank, die GLS Bank, die Triodos Bank und die Umweltbank.

 

Dabei ist die Umweltbank als Zweitbank konzipiert und bietet kein Girokonto an. Für Sparer bietet die Umweltbank Tagesgeld, Festgeld ab 12 Monaten und Sparbriefe.

 

Die GLS Bank ist die größte deutsche grüne Bank in diesem Bereich und hat nach eigenen Angaben rund 190.000 Kunden und 40.000 Genossenschafts-Mitglieder, denn sie ist – ähnlich der Ethikbank und der Triodos-Bank, genossenschaftlich organisiert.

 

Die niederländische Triodos Bank ist nach eigenen Angaben Europas größte Nachhaltigkeitsbank. Sie hat jedoch erst am 1. Dezember 2009 ihre erste Filiale in Deutschland eröffnet.

 

Die Ethikbank besteht aus einem eher kleineren Team und ist formell eine Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG. Sie bietet trotzdem ein umfassendes Angebot und eine große Kundennähe.

 

Bei den Konditionen für Tagesgeld ist der Stand Februar 2016 wie folgt:

Ethikbank: 0,01% (keine Mindestanlage)

GLS Bank: 0,00% (keine Mindestanlage, jedoch monatliche Abgabe in der Diskussion)

Triodos Bank: 0,10% (keine Mindestanlage)

 

Weiter vom Ecoreporter betrachtete Nachhaltigkeitsbanken sind die

 

 

Der vollständige Bericht und die Tabelle mit allen Angaben ist nur für Abonnenten des Ecoreporters einsehbar.

 

Was haltet Ihr von grünen Banken? Was denkt Ihr über die niedrigen Zinsen derzeit und welche Alternativen zu Bankeinlagen kennt Ihr?

Ich freue mich auf Eure Kommentare (hier geht’s zum Kontaktformular)!