Agio

Das Wort Agio stammt aus dem italienischen und und bedeutet Bequemlichkeit. Im Prinzip ist es eine Zahlung dafür, dass die Abwicklung einer Transaktion bequemer wird. Denn aus dem Agio für eine Finanztransaktion wird häufig der Vermittler für die Geschäftsabwicklung bezahlt.

 

Agio kann im Finanzwesen übersetzt werden mit Aufgeld oder Aufschlag. Dieser ist bei bestimmten Geschäften, z.B. beim Kauf von Fondsanteilen fällig und wird als Aufschlag zusätzlich zum Kaufpreis verlangt. In der Regel wird das Agio in Prozent angegeben und auf den Nennwert berechnet.

 

Das Disagio oder Abschlag ist das Gegenteil des Agios.