Repowering nun doch nicht im Deckel

Der ehemalige Bundesumweltminister Gabriel hat als Wirtschaftsminister nun andere Prioritäten: die Industrie schützen, möglichst viele Ausnahmen von der EEG-Umlage behalten. Darüber hinaus will er den Zubau von Grünstrom bremsen – egal wie. In seinem Eifer war auch das Repowering, also das Erneuern alter Anlagen, unter die Deckelung des Zubaus gefallen. In letzter Minute konnte das gestoppt werden. Schließlich gibt es doch nichts besseres, als wenn bestehende Windkraft-Anlagen in Zukunft mehr Strom erwirtschaften weil sie auf neuere Technik setzen.

Reform des EEG –  Neue Energie.

Schreibe einen Kommentar